Springe direkt zu :

Hauptinhalt:

zu neuen Impulsen für die Region am Wiener Neustädter Kanal

(30. Mai 2015)

In letzter Zeit gab es verstärkt Aktivitäten, den kulturhistorischen Wert der einzigartigen Industriedenkmäler entlang des Wiener Neustädter Kanals in den Blickpunkt zu rücken. Viele bauliche Besonderheiten drohen, in Vergessenheit zu geraten und still und heimlich zu verfallen. Gleichzeitig ist der Wiener Neustädter Kanal die wichtigste Naherholungsachse in einer dynamischen Region, die entsprechend gesichert und als Landschaftsraum weiter entwickelt werden könnte. Vor diesem Hintergrund unterstützten die NÖ.Regional.GmbH (Gabriele Bröthaler) und das SUM (Andreas Hacker) die gemeinsame Radtour von Wiener Neudorf nach Baden.

Springe zum Anfang der Seite