Springe direkt zu :

Hauptinhalt:

Grünraumspange im Norden Wiens: Name gesucht!

Im Rahmen des EU-Projekts „LOS_DAMA!“ starteten 2017 die Planungen für eine neue, etwa 3.000 Hektar große Grünraumspange im Norden Wiens. Vom Bisamberg über Gerasdorf bis zum Norbert-Scheed-Wald soll ein Wald- und Wiesengürtel entstehen, der mit neuen Rastplätzen, Wegen, Lagerwiesen und Spielgelegenheiten das naturnahe Erholungsangebot sukzessive erweitern soll. Es ist – neben der Länderzusammenarbeit zum Nationalpark Donau-Auen und dem Biosphärenpark Wienerwald – das erste länderübergreifende Grünraumplanungsprojekt zwischen Wien und Niederösterreich. Unter Zusammenarbeit der Stadt Wien mit der Stadtgemeinde Gerasdorf und dem Land Niederösterreich entstand mit dem Landschaftsplan eine gemeinsame Vision für das zukünftige Naherholungsgebiet im Norden Wiens.

 

Bei der Namensgebung ist jetzt die Bevölkerung gefragt: Bis 16. Mai gibt es die Möglichkeit zwischen vier Namen zu wählen und für den persönlichen Favoriten abzustimmen. "Regionalpark DreiKlang", GrünsraumSPAnge DreiWinkel", "Regionalpark DreiAnger" und "Regionalpark Wienblick" stehen dabei zur Auswahl. Alle Interessierten können außerdem an der Informationsveranstaltung am 16. Mai teilnehmen, die im Einkaufszentrum „City Gate“ in Floridsdorf von 15 bis 19 Uhr stattfinden wird.

 

 

Hier finden Sie nähere Informationen und das Online-Voting.

Springe zum Anfang der Seite