Springe direkt zu :

Hauptinhalt:

"Regionalpark DreiAnger" heißt das neue Erholungsgebiet im Norden Wiens.

Im Rahmen des EU-Projekts „LOS_DAMA!“ starteten 2017 die Planungen für eine neue, etwa 3.000 Hektar große Grünraumspange im Norden Wiens. Vom Bisamberg über Gerasdorf bis zum Norbert-Scheed-Wald soll ein Wald- und Wiesengürtel entstehen, der mit neuen Rastplätzen, Wegen, Lagerwiesen und Spielgelegenheiten das naturnahe Erholungsangebot sukzessive erweitern soll.

Mit dem Regionalpark "DreiAnger" steht sowohl den Wienerinnen und Wienern als auch den Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern in Zukunft ein gemeinsamer Erholungsraum in der nördlichen Stadtregion zur Verfügung. Das Projekt wurde vom SUM initiiert. Es ist das erste konkrete Grünraumplanungsprojekt der Stadt Wien gemeinsam mit einer niederösterreichischen Umlandgemeinde.

Unter Zusammenarbeit der Stadt Wien mit der Stadtgemeinde Gerasdorf und dem Land Niederösterreich entstand mit dem Landschaftsplan eine gemeinsame Vision für das zukünftige Naherholungsgebiet im Norden Wiens. Gemeinsam wird nun an einem Aktionsplan für die Umsetzung gearbeitet.

 

Hier finden Sie nähere Informationen.

Springe zum Anfang der Seite