Springe direkt zu :

Hauptinhalt:

MyMödling+24

Das Projekt wurde in den Wintermonaten 2012/2013 durchgeführt. Um Jugendliche für die Teilnahme zu gewinnen, fand im Herbst 2012 eine Informationsveranstaltung in der gewählten Partnerschule HTL-Mödling statt. Das Projekt MyMödling+24 sollte jungen Menschen raumplanerische Prozesse näher bringen und Ihnen die Wichtigkeit des nachhaltigen und gemeinsamen Planens verdeutlichen.

Bei einer Informationsveranstaltung brachte die Stadtgemeinde Mödling mögliche Projekte ins Spiel. Die 4. Klasse der HTL erarbeitete Bebauungsstudien für ein Stadtrandgebiet und eine Fläche neben der Schule sowie ein Nachnutzungskonzept für ein leer stehendes, denkmalgeschütztes Fabriksgebäude. In der Forschungsphase fand ein reger Austausch mit der Bauabteilung statt.

Nach einer intensiven Planungsphase präsentierten die Schülerinnen und Schüler ihre Endergebnisse im März 2013 bei einer Abschlussveranstaltung der Gemeindevertretung und der Abteilung RU2 - Raumordnung und Regionalpolitik des Amtes der NÖ Landesregierung. Anhand von Plänen und Modellen wurde gemeinsam über die Vorstellungen der Jugendlichen diskutiert. Am Ende der Veranstaltung wurden die Ergebnisse an die Stadtgemeinde übergeben.

Projektinformation (Land NÖ - RU2)

Springe zum Anfang der Seite