Springe direkt zu :

Hauptinhalt:

RZU | Planungsdachverband Region Zürich und Umgebung

Informelle und professionelle regionale Zusammenarbeit mit jahrzehntelanger Tradition.

Im Kern des Metropolitanraums Zürich koordiniert der RZU | Planungsdachverband Region Zürich und Umgebung die Raumentwicklung der sechs Zürcher Planungsgruppen (Furttal, Glattal, Knonaueramt, Limmattal, Pfannestil, Zimmerberg) mit der Stadt Zürich und dem Kanton Zürich. Das Gebiet der RZU umfasst somit einen Großraum mit der Stadt Zürich und weiteren 67 Städten und Dörfern. Aktuell lebt in diesem Raum rund eine Million Menschen.

Kooperationsform

Der politisch unabhängige Dachverband RZU besteht seit dem Jahr 1958 und ist seit 1963 als privatrechtlicher Verein mit Sitz in Zürich organisiert. Seit 1975 sind Gemeinden im Raum Zürich rechtlich dazu verpflichtet, sich zu Planungsgruppen zusammenzuschließen und gemeinsam Regionalplanung zu betreiben. Der Zusammenschluss der Planungsgruppen zum Dachverband RZU erfolgt aber freiwillig.

  • Alle Mitglieder (sechs Planungsgruppen, Stadt Zürich, Kanton Zürich und die 70 Gemeinden im RZU-Gebiet sind in einer Delegiertenversammlung vertreten.
  • Der fachlich und politisch breit abgestützte Vorstand ist für die Strategie des Dachverbands verantwortlich.
  • Im Ausschuss werden ausgewählte Geschäfte vorbereitet oder umgesetzt.
  • Die RZU-Regionspräsidienkonferenz bietet den Mitgliedsregionen und der Stadt Zürich die Gelegenheit, sich auf politischer Ebene auszutauschen und gemeinsame Interessen zu definieren.
  • Die Geschäftsstelle ist verantwortlich für die operative Umsetzung des Vereinszwecks und unterstützt die anderen Organe bei der Erfüllung ihrer Aufgaben.

Alle Organe arbeiten eng zusammen. Gemeinsam bestimmen und bearbeiten sie die Themen- und Aufgabenstellungen, die für die Entwicklung der Region Zürich und Umgebung wichtig sind.

Die RZU wird über ihre Mitglieder finanziert und hat keine Anordnungsbefugnisse. Sie ergänzt die kantonalen, regionalen und kommunalen Planungsträger als institutionelle Klammer.

Agenda

Der Planungsdachverband RZU und seine Mitglieder engagieren sich gemeinsam für eine zukunftsfähige räumliche Entwicklung der Region Zürich und Umgebung und für die Abstimmung der Regionalplanungen im RZU-Gebiet. Die RZU

  • vernetzt Planungsfachleute, Politik und Verwaltung der Gemeinden und Regionen, der Stadt Zürich und des Kantons Zürich themenbezogen und ermöglicht damit eine Debatte über wichtige raumplanerische Belange,
  • vermittelt zwischen Mitgliedern mit unterschiedlichen Positionen und Interessen und vertritt gemeinsame Interessen der Mitglieder nach außen,
  • denkt voraus und informiert ihre Mitglieder proaktiv über relevantes Fachwissen und Trends.

Aus der Praxis der Raumentwicklung

Strategie RZU-Gebiet 2050 - Region Zürich und Umgebung gemeinsam entwickeln

Wie soll sich der Großraum Zürich bis ins Jahr 2050 weiterentwickeln? Herausforderungen wie der demografische Wandel, Digitalisierung oder Klimaerwärmung lassen sich nicht im Alleingang und nur in der Zusammenschau bewältigen. Daher stoßen der Planungsdachverband RZU und seine Mitglieder aktuell diesen breit abgestützten Prozess an, um fach- und sektorübergreifende Strategien für diesen wichtigen Schweizer Funktionalraum zu finden.

Springe zum Anfang der Seite