Springe direkt zu :

Hauptinhalt:

Stadtregionen in Österreich

... vernetzen sich und formulieren ihre Anliegen.

Derzeit ist das Österreichische Raumentwicklungskonzept „ÖREK 2030 – Raum für Wandel“ in Ausarbeitung. Es soll das gemeinsame Handeln und die raumbezogenen Tätigkeiten im jeweiligen eigenen Wirkungsbereich der ÖROK-Mitglieder leiten. Die Arbeit daran baut auf den Inhalten und Umsetzungsstrukturen des ÖREK 2011 auf, das den Stadtregionen Österreichs verstärkte Aufmerksamkeit widmete und die Entwicklung einer österreichweiten Agglomerationspolitik anstrebte. Ein wichtiger Schritt dazu war die in der ÖREK-Partnerschaft Kooperationsplattform Stadtregion erarbeitete Agenda Stadtregionen in Österreich. Sie mündete in die ÖREK-Empfehlung Nr. 55 Für eine österreichische Stadtregionspolitik.

Der mittlerweile etablierte Österreichische Stadtregionstag ermöglicht den jährlichen Erfahrungsaustausch zwischen allen interessierten Akteurinnen und Akteuren in den vielen österreichischen Stadtregionen.

Springe zum Anfang der Seite