Springe direkt zu :

Direktlink zum YouTube Video: https://www.youtube.com/watch?v=Aj4Xs9OM-a4

Was ist SUM?

Was ist SUM? Veröffentlicht am 11.11.2015 Das Video stellt in animierter Art und Weise die Aufgabenbereiche der beiden Stadt-Umland-Manager dar. Damit werden kurz und anschaulich sowohl das Tätigkeitsfeld als auch die Ziele dargestellt. Volltext (Transkription): http://bit.ly/1iYXDdW © Magistrat der Stadt Wien, MA 18, www.stadtentwicklung.wien.at | Amt der Niederösterreichischen Landesregierung, RU/2 | Wien, 2015 | Konzept und Produktion: GEGENBLICK Multimedia & Kommunikation | www.gegenblick.at | Die Großstadt Wien, die auch gleichzeitig Bundesland ist, und viele, viele kleine Städte und Gemeinden im Umland in Niederösterreich sind gemeinsam eine Stadtregion. Die Menschen in dieser Stadtregion leben im Alltag kreuz und quer im Ballungsraum: sie arbeiten hier, wohnen dort, lernen, konsumieren und erholen sich wieder wo anders - so als gäbe es keine Gemeinde- und Landesgrenze. Dennoch wirkt zwischen Stadt- und Umland und zwischen den Umlandgemeinden eine Trennlinie - in Politik, Verwaltung, Finan

Strategien für das Wohnen in der Metropolregion

18.06.2018 | 

Nicht nur die Wiener Bevölkerung wächst, auch das Wiener Umland entwickelt sich seit Jahren dynamisch. Die Nachfrage nach qualitätsvollem und leistbarem Wohnraum in gut angebundenen und infrastrukturell ausgestatteten Lagen steigt inner- wie außerhalb der Stadtgrenze und unterstreicht einmal mehr die Bedeutung einer engen Abstimmung und Zusammenarbeit innerhalb der Metropolregion.

weiterlesen
zum Beitrag: Strategien für das Wohnen in der Metropolregion

Öffentlicher Verkehr in Klosterneuburg wird weiter ausgebaut

29.05.2018 | 

Der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) hat unter Mitwirkung der Stadtgemeinde die Neuausschreibung der Stadt- und Regionalbuslinien in Klosterneuburg vorgenommen. Fahrgäste können sich ab 1. Juli 2018 auf Taktverdichtungen, effizientere Linienführungen und erweiterte Bedienzeiten - auch am Wochenende - freuen, sowie auf eine bessere Abstimmung der Busfahrpläne mit den Bahnfahrplänen.

weiterlesen
zum Beitrag: Öffentlicher Verkehr in Klosterneuburg wird weiter ausgebaut

S1 Wiener Außenring Schnellstraße darf fertig gebaut werden

28.05.2018 | 

Das Bundesverwaltungsgericht hat nach neunjähriger Verfahrensdauer entschieden, dass die Wiener Außenring Schnellstraße zwischen Schwechat und Süßenbrunn gebaut werden darf. Auch der 8,2 km lange Tunnel unter der Donau und dem Nationalpark Lobau darf errichtet werden. Schon im Jahr 2019 soll mit den Bauarbeiten begonnen werden. Im Jahr 2025 soll dann der "Regionenring" um Wien, bestehend aus S 1, A 21, A 1, S 33, S 5 und A 22, fertiggestellt sein.

weiterlesen
zum Beitrag: S1 Wiener Außenring Schnellstraße darf fertig gebaut werden

"Regionalpark DreiAnger" heißt das neue Erholungsgebiet im Norden Wiens.

28.05.2018 | 

Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger folgten dem Aufruf der Stadt Wien und der Stadtgemeinde Gerasdorf, der geplanten Grünraumspange vom Bisamberg zum Norbert-Scheed-Wald einen Namen zu geben. Im Rahmen des EU-Projekts "LOS_DAMA!" wird nun weiterhin eifrig an Maßnahmen zur Ausgestaltung des "Regionalparks DreiAnger" gearbeitet.

weiterlesen
zum Beitrag: "Regionalpark DreiAnger" heißt das neue Erholungsgebiet im Norden Wiens.

Tag der Artenvielfalt am 8. und 9. Juni 2018 im Lainzer Tiergarten

22.05.2018 | 

Auch heuer werden wieder zahlreiche ExpertInnen von den frühen Morgenstunden an bis spät in der Nacht im Wienerwald unterwegs sein, um Spannendes in der Natur vor der Haustüre für uns zu erforschen. Dieses Jahr findet die Artensuche im Rahmen des "Tag der Artenvielfalt" am 8. und 9. Juni 2018 im Lainzer Tiergarten statt. Das Biosphärenpark Wienerwald Management und zahlreiche Partner laden Sie ein, die heimische Natur zu entdecken und ein paar ihrer Geheimnisse zu lüften.

weiterlesen
zum Beitrag: Tag der Artenvielfalt am 8. und 9. Juni 2018 im Lainzer Tiergarten

Wir trauern um Bernhard Fischer

14.05.2018 | 

Der Geschäftsführer des Regionalentwicklungsvereins Römerland Carnuntum und Regionsmanager Bernhard Fischer erlag am 8. Mai 2018 den schweren Verletzungen, die er sich bei einem Unfall zugezogen hatte. Zu den vielen großen Talenten des Bernhard Fischer gehörte es, unterschiedliche Menschen und Initiativen zusammen zu bringen und Größeres zu formen. Die Region Römerland Carnuntum in der heutigen Form, mit den vielfältigen Aktivitäten wäre ohne ihn nur schwer vorstellbar.

weiterlesen
zum Beitrag: Wir trauern um Bernhard Fischer

VCÖ Mobilität mit Zukunft

08.05.2018 | 

Jetzt einreichen beim VCÖ-Mobilitätspreis 2018 Unter dem Motto „Gesellschaft.Wandel.Mobilität“ prämiert der Verkehrsclub Österreich in Kooperation mit dem Verkehrsministerium, dem Nachhaltigkeitsministerium und den ÖBB innovative Ansätze für eine gesellschaftliche und ökologische Mobilitätswende. Das Verkehrssystem steht vor der größten Veränderung seit Beginn der Massenmotorisierung: Digitalisierung, Automatisierung, Sharing und E-Mobilität sind nur einige Schlagworte.

weiterlesen
zum Beitrag: VCÖ Mobilität mit Zukunft

Übersicht über Projekte der Wiener Stadtentwicklung

12.02.2018 | 

Auf der Homepage der Stadt Wien können Interessierte sehen, welche Vorhaben der Wiener Stadtentwicklung in welchem Stadtteil aktuell sind und welche Informations- und Beteiligungsmöglichkeiten es gibt. Die Liste umfasst Stadtteilplanungen, Flächenwidmungs- und Bebauungsplanverfahren, Planungen für öffentliche Gebäude und für die Umgestaltung des öffentlichen Raums sowie generelle Verkehrsplanungen. Die Vorhabenliste ist nach Bezirken sortiert.

weiterlesen
zum Beitrag: Übersicht über Projekte der Wiener Stadtentwicklung

Ausbau des Wiener U Bahn Netzes

08.01.2018 | 

Die ersten Bauarbeiten an den künftigen U-Bahnlinien U2/U5 beginnen 2018 südlich des Matzleinsdorfer Platzes und bei der Pilgramgasse. Die neue U5 wird ab 2024 unterwegs sein. Der Bau der U5 und die Verlängerung der U2 entlasten stark frequentierte Linien in Wien und bringen am Matzleinsdorfer Platz auch neue Umsteigemöglichkeiten für die Pendler aus der Region

weiterlesen
zum Beitrag: Ausbau des Wiener U Bahn Netzes

Wirtschaftskooperation Marchfeld

01.01.2018 | 

Seit Jahresbeginn 2018 kooperieren acht Gemeinden des westlichen Marchfeldes interkommunal bei der Betriebsansiedlung. Im Gemeindeverband "Wirtschaftskooperation Marchfeld" vermarkten und entwickeln sie gemeinsam Betriebsstandorte und teilen Kosten und (Kommunalsteuer-)Erträge.

weiterlesen
zum Beitrag: Wirtschaftskooperation Marchfeld
Springe zum Anfang der Seite