Springe direkt zu :

Direktlink zum YouTube Video: https://www.youtube.com/watch?v=Aj4Xs9OM-a4

Was ist SUM?

Was ist SUM? Veröffentlicht am 11.11.2015 Das Video stellt in animierter Art und Weise die Aufgabenbereiche der beiden Stadt-Umland-Manager dar. Damit werden kurz und anschaulich sowohl das Tätigkeitsfeld als auch die Ziele dargestellt. Volltext (Transkription): http://bit.ly/1iYXDdW © Magistrat der Stadt Wien, MA 18, www.stadtentwicklung.wien.at | Amt der Niederösterreichischen Landesregierung, RU/2 | Wien, 2015 | Konzept und Produktion: GEGENBLICK Multimedia & Kommunikation | www.gegenblick.at | Die Großstadt Wien, die auch gleichzeitig Bundesland ist, und viele, viele kleine Städte und Gemeinden im Umland in Niederösterreich sind gemeinsam eine Stadtregion. Die Menschen in dieser Stadtregion leben im Alltag kreuz und quer im Ballungsraum: sie arbeiten hier, wohnen dort, lernen, konsumieren und erholen sich wieder wo anders - so als gäbe es keine Gemeinde- und Landesgrenze. Dennoch wirkt zwischen Stadt- und Umland und zwischen den Umlandgemeinden eine Trennlinie - in Politik, Verwaltung, Finan

Chancen und Risiken für die Mobilität durch die Corona-Krise

13.07.2020 | 

Die Corona Krise verändert auch das Mobilitätsverhalten der Menschen. Unklar ist, welche diese Veränderungen längerfristig sind und wie Politik und Planung darauf reagieren soll.

weiterlesen
zum Beitrag: Chancen und Risiken für die Mobilität durch die Corona-Krise

Neue Regionalbusangebote im südlichen Wiener Umland

18.06.2020 | 

Mit 31. August 2020 werden Fahrpläne und Linienführung der Regionalbusse vor allem im Bezirk Baden angepasst und ausgebaut. Neu im Angebot sind vor allem sogenannte Tangentialverbindungen, die die Erreichbarkeit innerhalb der Region stark verbessern. So werden erstmals im südlichen Wienerwald Südbahn und Westbahn durch eine Verbindung Baden - Eichgraben direkt verbunden.

weiterlesen
zum Beitrag: Neue Regionalbusangebote im südlichen Wiener Umland

Aus der (Corona) Krise eine Chance machen

26.05.2020 | 

Auf allen Ebenen beschäftigen sich Gremien und ExpertInnen damit, die Folgen der Coronakrise abzuschätzen und geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um die teils schwerwiegenden Folgen bestmöglich zu kompensieren. Die "Regionalentwicklung" hat vielfach eine Vermittlerrolle zwischen Initiativen von Interessensgruppen, Gemeinden, Bundesländern, dem Bund und der Europäischen Union.

weiterlesen
zum Beitrag: Aus der (Corona) Krise eine Chance machen

15 Jahre - 15 Projekte

18.05.2020 | 

Vor 15 Jahren wurde der Biosphärenpark Wienerwald von der UNESCO offiziell als Biosphärenpark anerkannt. Anlässlich dieses Jubiläums veranstaltet das Biosphärenpark Wienerwald Management gemeinsam mit dem NÖ Landschaftsfonds und dem Verein Niederösterreich – Wien den Projektwettbewerb „15 Jahre – 15 Projekte“.

weiterlesen
zum Beitrag: 15 Jahre - 15 Projekte

Energieverbrauch und Treibhausgasemission in den österreichischen Gemeinden

29.04.2020 | 

In Österreich bilden die Bundesländer die kleinste räumliche Einheit, für die statistische Daten zum Energieverbrauch und Angaben zu den Treibhausgasemissionen vorliegen. Auf Gemeindeebene hingegen waren derartige Informationen bislang nicht verfügbar. Mit dem Energiemosaik Austria wurde nun eine umfangreiche, kommunale Datenbank in einer einheitlicher Struktur und Qualität geschaffen. Sie gewährleistet österreichweit die Vergleichbarkeit unter den rund 2.100 Gemeinden (ergänzt um die 23 Wiener Stadtbezirke).

weiterlesen
zum Beitrag: Energieverbrauch und Treibhausgasemission in den österreichischen Gemeinden

SUM Tätigkeitsbericht 2019

27.02.2020 | 

Ein Arbeitsjahr im SUM zusammengefasst auf 19 Seiten

weiterlesen
zum Beitrag: SUM Tätigkeitsbericht 2019

Stadtteil - Entwicklungskonzept Südraum Favoriten

11.02.2020 | 

Seit September 2017 fährt die U-Bahnlinie U1 bis nach Oberlaa. Die Erschließung des Südraums Favoriten durch die U-Bahn hat die Lebensqualität im Stadtteil deutlich gesteigert und die Gegend rund um das Dorf Oberlaa zu begehrtem Bauland gemacht. Um die bestehende Lebensqualität des rund 20km² großen Stadtteils zu stärken und zu sichern, wird in Wien seit Herbst 2019 gemeinsam mit der Bevölkerung ein Stadtteil-Entwicklungskonzept ausgearbeitet. Dieser Beteiligungsprozess heißt "Willst Du mein Favoriten sein?" und lädt alle BewohnerInnen des Südraum Favoriten zum Mitmachen und Mitbestimmen ein.

weiterlesen
zum Beitrag: Stadtteil - Entwicklungskonzept Südraum Favoriten

Leitfaden für Mobilitätsmaßnahmen im Wohnbau

29.01.2020 | 

Diskussionen rund um große Wohnbauvorhaben werden vielfach verkürzt zu Verkehrsdiskussionen. Mehr Einwohner muss längst nicht mehr zusätzliche Autos, Parkplätze und Umweltverschmutzung bedeuten. Die Mobilitätswende beginnt bei der Haustür - dementsprechend ist es notwendig, mit geeigneten attraktiven Angeboten die Mobilitätskultur zu verändern

weiterlesen
zum Beitrag: Leitfaden für Mobilitätsmaßnahmen im Wohnbau
Springe zum Anfang der Seite