Springe direkt zu :

Direktlink zum YouTube Video: https://www.youtube.com/watch?v=Aj4Xs9OM-a4

Was ist SUM?

Was ist SUM? Veröffentlicht am 11.11.2015 Das Video stellt in animierter Art und Weise die Aufgabenbereiche der beiden Stadt-Umland-Manager dar. Damit werden kurz und anschaulich sowohl das Tätigkeitsfeld als auch die Ziele dargestellt. Volltext (Transkription): http://bit.ly/1iYXDdW © Magistrat der Stadt Wien, MA 18, www.stadtentwicklung.wien.at | Amt der Niederösterreichischen Landesregierung, RU/2 | Wien, 2015 | Konzept und Produktion: GEGENBLICK Multimedia & Kommunikation | www.gegenblick.at | Die Großstadt Wien, die auch gleichzeitig Bundesland ist, und viele, viele kleine Städte und Gemeinden im Umland in Niederösterreich sind gemeinsam eine Stadtregion. Die Menschen in dieser Stadtregion leben im Alltag kreuz und quer im Ballungsraum: sie arbeiten hier, wohnen dort, lernen, konsumieren und erholen sich wieder wo anders - so als gäbe es keine Gemeinde- und Landesgrenze. Dennoch wirkt zwischen Stadt- und Umland und zwischen den Umlandgemeinden eine Trennlinie - in Politik, Verwaltung, Finan

Besucherrekord bei der SUM Konferenze 2019

13.11.2019 | 

Mit mehr als 300 Besuchern war die diesjährige Stadt Umland Konferenz ein starkes Zeichen für gemeinsames regionales Handeln bei den Themen Klimaschutz und Klimawandelanpassung. VertreterInnen der Landes- und Gemeindepolitik, viele ExpertInnen der zuständigen Fachabteilungen in Wien und Niederösterreich des Umweltbundesamts und des Klima- und Energiefonds und zahlreiche VertreterInnen aus Wissenschaft und Praxis informierten und diskutierten über mehr als 30 Initiativen und Projekte, die für die Stadtregion Wien - Niederösterreich relevant sind.

weiterlesen
zum Beitrag: Besucherrekord bei der SUM Konferenze 2019

Klimawandelanpassung bei Stadt Umland Konferenz 2019

22.10.2019 | 

Hitze, Starkregen, Tropennächte, Trockenheit - die Vorboten des Klimawandels sind auch bei uns angekommen. Die Anpassung an die neuen klimatischen Bedingungen ist eine Herausforderung für alle Ebenen - für die Gemeinden, die Kleinregionen und die Stadtregion als Ganzes. Das Thema Klimawandelanpassung steht im Mittelpunkt der diesjährigen SUM Konferenz, die am 11.11.2019 von 13:00 bis 17:30 Uhr im Wiener Rathaus stattfindet.

weiterlesen
zum Beitrag: Klimawandelanpassung bei Stadt Umland Konferenz 2019

Umweltbericht zum Projekt Hochleistungsbahn ("Breitspurbahn") Wien-Staatsgrenze bei Kittsee veröffentlicht

08.10.2019 | 

Seitens der Initiatorin ÖBB Infrastruktur AG wird vorgeschlagen, die Eisenbahnstrecke "Wien (Zentralverschiebebahnhof mit Terminal 1.435-/1.520-mm-Spurnetz) - Staatsgrenze bei Kittsee" im Wege einer Verordnung der Bundesregierung zur Eisenbahn-Hochleistungsstrecke zu erklären. Die veröffentlichten Planungsunterlagen enthalten Informationen zum geplanten Streckennetz und zu möglichen Standortzonen für einen notwendigen Terminal inklusive Logistikzentrum.

weiterlesen
zum Beitrag: Umweltbericht zum Projekt Hochleistungsbahn ("Breitspurbahn") Wien-Staatsgrenze bei Kittsee veröffentlicht

Neuer Nationalpark Donau-Auen Managementplan veröffentlich

30.09.2019 | 

Der Managementplan für den Nationalpark Donau-Auen ist ein bundesländerübergreifendes strategisches Dokument für einen Planungszeitraum von 10 Jahren (2019-2028) und umfasst die gesamte Bandbreite der Aufgaben des Nationalparkmanagements. Der Mangementplan gilt für Niederösterreich seit Jahresbeginn 2019, für den Wiener Nationalparkteil wurde der Gesetzgebungsprozess mit Sommer 2019 abgeschlossen.

weiterlesen
zum Beitrag: Neuer Nationalpark Donau-Auen Managementplan veröffentlich

Österreichischer Stadtregionstag in Wiener Neustadt

16.09.2019 | 

Am 23. und 24. Oktober 2019 findet in Wiener Neustadt der 7. Österreichische Stadtregionstag statt. Die Organisation erfolgte wieder unter Federführung des Österr. Städtebundes. Neben VertreterInnen des Landes Niederösterreich, der Stadt Wiener Neustadt hat auch das SUM an der Programmerstellung mitgearbeitet.

weiterlesen
zum Beitrag: Österreichischer Stadtregionstag in Wiener Neustadt

Neue Straßenbahn-Linie in Wien

02.09.2019 | 

Mit der neuen Straßenbahnlinie 11 werden ab 2. September 2019 der Süden und Osten Wiens zusätzlich verbunden. Die neue Querverbindung fährt vom Otto-Probst-Platz in Favoriten bis Kaiserebersdorf in Simmering. Ergänzend wurden auch Änderungen bei den Straßenbahn Linien 6, 71 und D umgesetzt.

weiterlesen
zum Beitrag: Neue Straßenbahn-Linie in Wien

Neue Smart City Wien Rahmenstrategie 2019-2050

21.08.2019 | 

Der Wiener Gemeinderat hat im Juni 2019 die aktualisierte Smart City Rahmenstrategie beschlossen. Die zweite, aktualisierte Fassung baut auf den bestehenden strategischen Orientierungen und Zielen aus 2014 auf und entwickelt sie weiter. Das Leitziel 2050 lautet: "Beste Lebensqualität für alle Wienerinnen und Wiener bei größtmöglicher Ressourcenschonung. Das gelingt mit umfassenden Innovationen."

weiterlesen
zum Beitrag: Neue Smart City Wien Rahmenstrategie 2019-2050

Parkraumbewirtschaftung Wien-Döbling und Sanierung der B 14 (Heiligenstädter Hangbrücke)

27.06.2019 | 

Ab 1. Juli 2019 gilt in Döbling eine flächendeckende Kurzparkzone. Das Parken in der Kurzparkzone ist Montag bis Freitag (werktags) von 9 bis 19 Uhr kostenpflichtig. Die Schilder "Kurzparkzone Anfang" und "Kurzparkzone Ende" sind nur bei den Zu- und Ausfahrten in die Zone aufgestellt. Für Geschäftsstraßen gelten Sonderregelungen. Die Kurzparkzone gilt für den gesamten 19. Bezirk. Ausgenommen sind die Grüngebiete und landwirtschaftlich genutzten Flächen sowie die Parkplätze Kahlenberg, Leopoldsberg und Cobenzl sowie der Parkplatz des Krapfenwaldlbades. Diese Maßnahme wird in der aktuellen Diskussion überlagert von der notwendigen Sanierung der B 14 Klosterneuburger Straße im Bereich Heiligenstädter Hangbrücke.

weiterlesen
zum Beitrag: Parkraumbewirtschaftung Wien-Döbling und Sanierung der B 14 (Heiligenstädter Hangbrücke)
Springe zum Anfang der Seite